Isabel Abedi „Lucian“

Isabel Abedi „Lucian“

Verlag: Arena (September 2009)

Seiten: 553

ISBN: 3401062034

Preis: 18,95 €

Inhalt

Immer wieder taucht er in Rebeccas Umgebung auf, der geheimnisvolle Junge Lucian, der keine Vergangenheit hat und keine Erinnerungen. Sein einziger Halt ist Rebecca, von der er jede Nacht träumt. Und auch Rebecca spürt vom ersten Moment an eine Anziehung, die sie sich nicht erklären kann. So verzweifelt die beiden es auch versuchen, sie kommen nicht voneinander los. Aber bevor sie noch erfahren können, was ihr gemeinsames Geheimnis ist, werden sie getrennt. Mit Folgen, die für beide grausam sind. Denn das, was sie verbindet, ist weit mehr als Liebe.

Meinung

Es ist schon zwei Wochen her, dass ich Lucian regelrecht verschlungen habe. Ich habe gelesen, gelesen und gelesen bis tief in die Nacht, um zu wissen, wie die Geschichte ausgeht. Ich habe Rotz und Wasser geheult, ich hab mich gefreut wie ein kleines Kind und am Ende musste ich das Buch an mich drücken und verzückt über den Umschlag streicheln. Trotz allem – oder gerade deswegen – ist es sehr schwer, mehr zu dem Buch zu sagen als: Wunderbar! Lesenswert! Bezaubernd! Also sage ich jetzt auch nicht mehr und lasse es weiter nachwirken.

Advertisements