|Lesenacht|Zur Sommersonnenwende (und Ablenkung)

|Lesenacht|Zur Sommersonnenwende (und Ablenkung)

Der Monsieur vergnügt sich gerade auf dem Hurricane und lässt mich hier alleine sitzen. Gemeiner Monsieur (natürlich nicht wirklich, ich heische nur Mitleid :D). Jammern auf Twitter hilft aber immer und so hat mir Mareike von Herzpotenzial von der Lesenacht auf Bücherwelten erzählt. Da bin ich doch gleich mit dabei.

Lesenacht4

Einstieg: 20:08 Uhr

Buch: Cassandra Clare „City of Heavenly Fire“ (Seite 351)

21:06 Uhr

Buch: Immer noch City of Heavenly Fire, mittlerweile auf Seite 388. Ziemlich mieser Schnitt, sollte die Augen mal weg von Twitter lassen.

Themenfrage: Naa, feuerst du unsere Fußballmannschaft auch gut an? Wie stehst du zu Sportgruppen in Büchern?

Fußball ist mir ziemlich schnurz, ich bin da eher dieser Kunstsportartenmensch… mein Fernseher ist momentan zumindest aus. Ich kann auch nichtmal mit Sicherheit sagen, ob ich je ein Buch über Sport oder Sportgruppen gelesen habe… außer Quidditch natürlich. Da würde ich sogar die WM ansehen, obwohl es sicher auch nicht spannender wäre als Fußball… aber rein aus Prinzip schon. (;

21:53 Uhr

Buch: CoHF, Seite 418

Muss mal eine Lesepause einlegen. An dem Wälzer heb ich mir echt einen Bruch und nach mehrmaligem Stellungswechsel und dem Beschluss der Katze, sich da auch irgendwie mit auf den Arm zu quetschen, tut der jetzt weh. Außerdem bringt mich Cassandra Clare dauernd zum Weinen. Mimimi. Hab gerade in der Hurricanetimeline gestöbert und gesehen, dass mein heldenhafter Freund sowohl die Donots als auch Bastille nicht angesehen hat. Der Banause. Schrecklich.

Advertisements