|Buchnews| Montag ist Kingtag

|Buchnews| Montag ist Kingtag

montag_ist_kingtag_heyne_sw.png

Die ersten Horrorbücher, die ich gelesen habe, waren Bücher von Stephen King. Das Feuerkind, Cujo, In einer kleinen Stadt, sie alle zogen mich in ihren Bann. An Es traue ich mich sogar bis heute noch nicht heran. Mein Mann hingegen schwärmt seit einigen Wochen schon von Der Anschlag, das er neulich als Hörbuch gehört hat und nun als Serie verfolgen kann.

Der Heyne-Verlag widmet sich nun schon eine ganze Weile dem „King of Horror“, der mehr als 40 Bücher (Pseudonyme wie Richard Bachmann mit eingerechnet) und über 100 Kurzgeschichten verfasst hat. Jeden Montag erscheint eine Kurzgeschichte des Autors als eBook only für je 99 Cent.

Bisher erschienen 20 Kurzgeschichten, zum Ende des Jahres wird der Verlag dann 52 Geschichten über ein ganzes Jahr veröffentlicht haben. Außerdem startet jeden Montag ein Gewinnspiel, bei dem man die Kurzgeschichte der folgenden Woche gewinnen kann.

„Meine Bücher sind das literarische Äquivalent eines Big Mäc mit einer großen Portion Pommes.“

 

|Buchnews| Kleine Leckerbissen

|Buchnews| Kleine Leckerbissen

bitter sweet

Mein Job und mein Hobby – manchmal mögen die beiden sich nicht. Da sind sie regelrecht inkompatibel. So momentan. Seit zwei Wochen gurke ich meinem aktuellen Buch herum, weil ich nie genug Zeit hab und dann lieber zur Zeitschrift greife – die Artikel kann ich wenigstens bis zum Ende lesen.

Ja, so kleine Leseleckerbissen wären schon was – wie gut, dass gleich sechs BitterSweets bei mir eingetrudelt sind. Hierbei handelt es sich um E-Shorts, also kurze digitale Geschichten, ideal für die kleine Lesepause zwischendurch. Dabei bekommt man von allem etwas – Spannung, Mystik und natürlich Romantik.

 

Wenn ihr mehr erfahren wollt über die neuen E-Shorts des Carlsenverlags, der guckt doch mal hier weiter: BitterSweets