Ein Tattoo

Ein Tattoo

Eigentlich will ich mich nicht tattowieren lassen. Erstens, weil meine Verbeamtung sowieso meiner Einschätzung nach auf der Kippe stehen dürfte, und zweitens: Ich hab eine Scheißangst, dass es weh tut und ich zwischendrin nicht mehr will und dann so ein halb angefangenes Ding habe. Aber wenn, dann möchte ich etwas haben, das für immer gilt. So wie das hier:

Nichts zieht sich länger durch mein Leben als meine Liebe für Bücher und Worte.

Advertisements

6 Gedanken zu “Ein Tattoo

  1. Wenn du dir nicht sicher bist, dann lass dir doch erst mal ein Hannah Tattoo machen. Das hält dann erstmal nur 1-2 Monate und du kannst sehen, ob es dir auch auf Dauer gefällt^^

  2. Ich fänd die ja schön, wenn die das Herz einrahmen würden ^^ Aber bevor ich nicht richtig unwiderruflich verbeamtet bin, kann ich das sowieso knicken. ( Und Schiss hab ich ja sowieso *gg* )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s