Cassandra Clare „City of Ashes“ *Spoiler*

Cassandra Clare „City of Ashes“ *Spoiler*

Reihe: The Mortal Instruments

Band: 2

Verlag: Mcelderry (März 2009)

Seiten: 496

ISBN: 1416972242

Preis: 7,09 €

Inhalt

Clary versucht so gut wie möglich, wieder in ihr normales Leben zurückzukehren, doch ganz gelingt es ihr nicht. Ihre Mutter liegt immernoch im Tiefschlaf und ihre Romanze mit Simon leidet immernoch darunter, dass Clary ihren Bruder Jace vermisst. Der unterdessen bekommt Ärger mit der Inqisitorin und seinen Stiefeltern, die ihn für einen Spion Valentines halten und ihn befragen möchten. Doch Valentine stiehlt das zweite Mortal Instrument – ein Schwert, das Shadowhunter zwingt, die Wahrheit zu sagen -, um sich eine Dämonenarmee aufzubauen. Und natürlich war Jace durch blöde Umstände zugegen, genau wie Alec, Isabelle und Clary.  Außerdem werden sehr junge Downworlder umgebracht und dann passiert Simon auch noch etwas, mit dem keiner – außer er selbst- gerechnet hätte.

Meinung

Nachdem die Illusi0n der schönen Romanze zwischen Clary und Jace in Band 1 dadurch zerschlagen wurde, dass man ihnen erzählt hat, sie wären Geschwister, wartet der hoffnungsvolle Leser darauf, dass dieser Umstand als Lüge aufgedeckt wird. Doch außer einigen schwammigen Hinweisen am Schluss des Buches ändert sich nichts daran, dass die beiden Geschwister sind und ihre Liebe deswegen verboten ist. So zieht sich die Hoffnung weiter in Band 3. Derweil ist man hin und her gerissen: Zum einen möchte man Clary und Jace zusammen sehen, doch wenn sie sich dann körperlich ein wenig näher kommen, widerstrebt es einem auch, weil man weiß, dass es zwischen Geschwistern nicht richtig wäre.

Zusätzlich dazu zählt noch der Umstand, dass Clary und Simon sich näher kommen. Simon, der schon so lange ihr bester Freund war und darauf gewartet hat, dass Clary erkennt, dass es auch für sie Liebe ist, muss sich viel ansehen, was ihm immer wieder das Herz bricht. Simon tut einem wirklich leid und man würde ihm nur das beste wünschen. In seinem Liebeskummer begeht er sogar einen großen Fehler. Simons und Clarys Beziehung ist genauso tragisch wie die zwischen Jace und Clary, nur auf andere Weise.

Die Geschichte selbst um die Shadowhunter, Downwordler und die Mortal Instruments entwickelt sich spannend weiter. Valentine schreitet weiter voran auf seinem Weg und auch Jace und Clary entwickeln sich weiter. Clary entdeckt ihre Fähigkeiten als Shadowhunter weiter und beide bemerken, dass sie Talente haben, die sie bis jetzt aus Unwissenheit nicht genutzt haben. Auch Luke und Simon durchleben Veränderungen. Die beiden neuen Figuren Maia – eine junge Werwölfin – und Imogen – die scheinbar herzlose Inquisitorin auf Rachefeldzug gegen Valentine – sind gut durchdacht. Wie auch schon in Band 1 erwartet den Leser viel Liebe, Herzschmerz und Action auf einmal.

Fazit

„City of Ashes“ ist eine gelungene Fortsetzung in der Mortal Instruments- Serie , die den Leser weiter fesselt und gleichzeitig Hoffnungen weckt und zerstört.  Die Handlung setzt sich logisch fort und die Hauptcharaktere entwickeln sich weiter. Trotzdem bleibt noch viel offen, das im letzten Band geklärt werden muss.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Cassandra Clare „City of Ashes“ *Spoiler*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s