P.C. Cast „Hunted“ *spoiler*

P.C. Cast „Hunted“ *spoiler*

Reihe: House of Night

Band: 5

Verlag: St. Martin’s Press (März 2009)

Seiten: 336

ISBN:031237982X

Preis: 9,97 €

Inhalt

Nachdem Neferet es geschafft hat, den gefallenen Engel Kalona aus seinem Gefängnis zu befreien und das ganze House of Night ins Chaos gestürzt hat, gelang es Zoey, ihren Freunden und den roten Zöglingen, sich in die Tunnel unter Tulsa zu retten. Durch einen heftigen Schneesturm von der Außenwelt abgeschnitten, müssen jetzt alle versuchen, miteinander auszukommen, was nicht so leicht ist. Zoey traut den roten Zöglingen nicht und merkt, dass Stevie Rae ihr nicht die volle Wahrheit erzählt. Aphrodite und Stevie entwickeln einen Imprint untereinander, als Aphrodite der schwer verletzten Vampirin ihr Blut spendet. Und zu allem Übel taucht Heath auf, kurz nachdem Zoey und Erik sich wieder versöhnt haben und bringt alles wieder durcheinander: Zoey wird von einem Raven Mocker verletzt und Heath spendet ihr ebenfalls Blut, was ihren Imprint wieder aufleben lässt. Schwer verletzt bleibt Zoey nichts anderes übrig, als zum House of Night zurückzukehren, um in Anwesenheit der erwachsenen Vampire zu heilen…

Meinung

Nach dem sowohl chaotischen wie auch spannenden Ende von „Untamed“ konnte ich es gar nicht erwarten, zu erfahren, wie es mit Zoey und ihren Freunden weitergeht. Auch war ich gespannt darauf, ob die offengebliebenen Fragen des letzten Teils, z.B. ob die roten Zöglinge jetzt gut oder böse sind, geklärt werden.

Zoey und ihre Begleiter schaffen es, in die Tunnel unter Tulsa zu flüchten, wo sie sich erst einmal darauf konzentrieren, sich miteinander zu arrangieren. Zoey ist anfangs überrascht davon, wie menschlich die roten Zöglinge geworden sind. Zwar trinken sie immer noch Blut und können bei Sonnenlicht nicht an die Oberfläche gehen, doch ihr tiergleiches Verhalten haben sie abgelegt und die Tunnel mit Hilfe von Aphrodites goldener Kreditkarte hergerichtet, so dass sie wohnlicher erscheinen. Außerdem haben sie es geschafft, im Depot über den Tunnel Elektrizität und Warmwasser zum Laufen zu bringen, sodass für alle ein zivilisiertes Leben unter Tage möglich ist.

Trotz allem hinterlassen sie sowohl bei Zoey als auch beim Leser immer noch einen faden Beigeschmack. Stevie Rae deutet an, dass sie Zoey nicht die volle Wahrheit über ihre Schützlinge erzählt hat und als Heath auftaucht wird deutlich, dass sie ihre Blutlust nicht so im Griff haben, wie sie es gerne nach außen vermitteln wollen. Doch auch wenn Zoey Zweifel an der Selbstbeherrschung der jungen Vampire hat, bindet sie sie in ihre Pläne ein, auch weil sie Zeichen von Nyx erhält, dass manche der Zöglinge nützlich für sie sein könnten.

Heaths Anwesenheit bringt aber nicht nur die Zöglinge in Bedrängnis, sondern auch Zoey. Zoey und Erik kommen wieder zusammen, was sich für sie aber nicht mehr richtig anfühlt. Zum einen wirkt Erik auf sie, als würde er jetzt, da sie ihre Jungfräulichkeit verloren hat, automatisch davon ausgehen, dass sie sofort mit ihm Sex haben wird, zum anderen wird er unheimlich besitzergreifend und maulig. So eskaliert die Situation, als Heath in den Tunnel auftaucht, und Zoey verlässt nur aus Trotz über Eriks Verhalten das Depot, woraufhin sie von einem Raven Mocker angegriffen und schwer verletzt wird. Um ihr Leben zu retten, muss Zoey Blut trinken, und Heath bietet sich an, was den Imprint zwischen ihnen wieder aufleben lässt. Aber Zoey wäre nicht Zoey, hätte sie nur 2 potentielle Freunde. Auch Kalona sieht in Zoey seine A-ya und als sie wieder im House of Night auftaucht, stolpert Zoey über James Stark. Zoey erreicht in Band 5 somit den momentanen Höhepunkt an Männergeschichten.

Ansonsten hält sich „Hunted“ an seine Vorgänger, ist spannend, witzig, traurig, zum Haareraufen und man möchte es nicht aus der Hand legen, bis man weiß, wie es ausgeht.

Fazit

„Hunted“ ist – wie man es von den beiden Cast-Frauen gewohnt ist, eine spannende und gut durchdachte Fortsetzung der Reihe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s