Alyson Noel „Evermore“

Alyson Noel „Evermore“

Reihe: The Immortals

Band: 1

Verlag: St. Martin’s Press (Februar 2009)

Seiten: 320

ISBN: 031253275X

Preis: 7,20 €

Inhalt

Ever zieht nach einem Autounfall, der ihre ganze Familie getötet hat, zu ihrer Tante. Doch nicht nur der Tod ihrer Familienmitglieder macht ihr zu schaffen: Seit dem Unfall und ihrem Nahtoderlebnis kann Ever Auren sehen und die Gedanken ihres Umfelds lesen. Völlig überfordert von soviel Information versteckt sie sich in weiter Kleidung, um zu verhindern, dass sie die Menschen berührt – ein viel zu intensives Erlebnis für sie. Ever’s einziger Lichtblick sind die Besuche ihrer toten Schwester Riley. Doch eines Tages taucht Damen an Evers Schule auf: Gutaussehend, umwerfend charmant, und für Ever das wichtigste: Er hat erstens keine Aura und zweitens wird ihre Welt plötzlich still, sobald er mit ihr spricht oder sie berührt. Ever ist fasziniert und ängstlich zugleich. Und scheinbar auch zu Recht, denn als Damen und sie sich annähern, taucht Drina auf: ebenso auralos wie Damen, bildschön und hinterhältig… Und sie hat ein offensichtliches Problem mit Ever.

Meinung

„Evermore“ scheint sich auf den ersten oberflächlichen Blick in die Massen Twilight-ähnlicher Romane einzufügen. Das Mädchen, das umzieht und auf eine neue Schule kommt, der geheimnisvolle gutaussehende Kerl mit der bedrohlichen Aura. Doch Ever ist keine wehrlose menschliche Bella und Damen ist kein vegetarisch lebender Vampir. Dass die Hauptperson auch einmal nichtmenschliche Fähigkeiten besitzt, ist eine nette Abwechslung. Auch Damens wahre Identität beinhaltet mehr Überraschungen, als man auf den ersten Blick vermuten möchte. Nimmt man dazu noch eine große Portion Fantasie, eine wirkliche Gabe zum Schreiben und sympathische Nebencharaktere ( oder auch nicht so sympathische, dafür authentische ), bekommt man mit Evermore ein Buch, das einfach nur begeistert. Offensichtlich ist das Buch in Amerika sogar schon so beliebt, dass Fernsehrechte verkauft und eine Serie in Planung ist. Die Geschichte gibt auch inhaltlich wirklich viel her. Sowohl die Geschichte um Ever und Damen als auch sehr sehr sehr seeeeeehr viele andere Handlungen machen das Buch so spannend, dass man es nicht weglegen möchte. Es existieren keine langatmigen Stellen.

Fazit

„Evermore“ ist wohl für die Genreliebhaber, aber keine Kopie von Twilight. Alyson Noel weiß auf ihre ganz eigene Art mitzureissen und man ist froh, dass sich die Autorin auch einmal dem Fantasygenre zugewandt hat, um eine so packende neue Serie zu beginnen.

Advertisements

32 Gedanken zu “Alyson Noel „Evermore“

  1. Hallo, Ich finde das Buch hört sich sehr spannend an und ich bin interessiert, ich frage mich jedoch ob es auch auf deutsch zu erhalten ist. Wenn ja wann?
    Viele liebe Grüße
    Lisa

    1. Das Buch soll angeblich im November 2009 in Deutsch erhältlich sein. Also noch etwas warten…. aber es ist auch in Englisch sehr gut verständlich.

      1. Mich würds ja rein wegen der Übersetzung reizen, die letzten Übersetzungen, die ich bewusst gelesen habe, waren katastrophal schlecht.

  2. Da das Buch auf Englisch erst vor kanpp 2 Monaten veröffentlicht wurde, denke ich, dauert es noch etwas, bis es auf Deutsch übersetzt wird. Vielleicht steht davon etwas auf der Internetseite der Autorin oder du versuchst einfach in regelmäßigen Abständen den Autorennamen bei Amazon einzugeben.

  3. Ich „kämpfe“ mich gerade im wahrsten Sinne des Wortes durch dieses Buch und warte darauf, dass es spannend, mitreißend und interessant wird… bin aber schon auf Seite 216 von 300…
    Irgendwie wiederholt sich im Buch alles immer wieder und es passiert nichts neues. Alles wird in die Länge gezogen und ausgeschmückt bis zum geht nicht mehr und dann endet die Szene plötzlich und die nächste beginn.

    Absolut nicht zu empfehlen

    1. So hin und wieder passiert es ja, dass man Bücher nicht mag, die andere in den Himmel loben. Ich hab mich gerade durch Geliebte der Nacht gequält: Rund 65 5-Sterne-Bewertungen bei amazon und ich hätte am liebsten meinen Kopf auf den Tisch gehämmert. Complete waste of time. Schade, dass es dir nicht so gefällt. Liegt es nur am Buch oder am Genre an sich?

      1. Am Buch, ich liebe das Genre. Aber irgendwie passiert mir zuwenig im Buch und das ganze Damen angehimmelt nervt irgendwann auch nurnoch.
        Es passiert auch nie wirklich was, es gibt keine Handlung die über mehr als 3 Seiten geht. Es gibt auch keine wirklich Story, nur so alltägliche Geschehnisse, die aber so normal sind, das es langweilig ist sie zu lesen.

        Mit den Tulpen ist auch sone komische Sache, wo läßt sie die überhaupt, und wieso findet das niemand im Buch komisch?

        Zu „Geliebte der Nacht“ kann ich nicht viel sagen, außer das ich es auf englisch gelesen habe und liebe. Vielleicht liegts an der Übersetzung? Ich sag nur „Bis(s) zum …“ als Musterbeispiel wie schlechte Übersetzungen ein gutes Buch verrotzen können.

  4. Ich sag ja, so können Meinungen auseinandergehen. Ich weiß nicht, ob Lucan im englischen auch grunzt und ihr pausenlos erzählt, dass er sie f*** will und wollte und sowieso dauernd mit Erektion rumläuft, aber mir ist das echt zuviel Sex. (;

    Von der deutschen Biss-Übersetzung will ich gar nicht anfangen, die ist echt gruselig schlecht. Und von meinem Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Schock will ich gar nicht reden.

    1. Nicht böse nehmen, aber was erwartest du denn wenn du einen romantischen Vampirroman liest? ;)=
      Da kommt nunmal Sex vor, bzw. wird angedeutet, wobei ich die Midnight Breed Reihe recht harmlos fand im Vergleich zu meiner absoluten Liebslingsreihe der Black Dagger Brotherhood.
      Ich glaube ich weiß aber was du meinst. Im englischen kamen auch oft Andeutungen vor. Aber Frau Adrian hat auch eine sehr direkte, nicht gerade bürotaugliche Art zu schreiben, so dass es nie anstößig oder verrucht klangt, sondern eher eher wie eine Feststellung.

  5. Ich hätte nicht erwartet, dass es SO detailliert wird. (Eine halbe Seite Farbschattierungsbeschreibungen? Da ist gar kein Platz mehr für Fantasie…) ich bin da ja eher der Mensch, der mehr auf Fantasie setzt und nicht auf explizite Beschreibungen. Und es mag an der Übersetzung liegen, aber als der gute Lucan mitten im schönsten Liebesakt GRUNZTE, konnte ich mir dann ein Lachen doch nicht verkneifen. Genauso wie ich meinem Freund was erzählen würde, wenn er mir mitteilen würde, dass er mich ja schon immer f**** wollte.
    Vielleicht eben doch nicht meine Ecke der Vampirlitertur. (; Ich mochte auch Black Dagger nicht, obwohl ich _das_ auf englisch gelesen habe, aber nach Sexszene 1 hats mir da auch gereicht, mal abgesehen davon, dass ich Wrath für ein bisschen dümmlich gehalten habe für einen Vampir von so hohem Rang.
    Wie gesagt, jedem das seine, und das ist nicht meins… obwohl ich die anderen 3 Teile auch noch lesen muss. Aber vielleicht wird es ja noch besser. Ich hoffe ja auf die Übernahme der weibliche Sicht in Geschöpf der Finsternis.

  6. ich hab das buch jetzt durch. Mir gefällt es ganz gut, zugegeben, im ersten teil ist es fast genau wie twilight! Nur eben abgeändert.. als ich die Stelle mit der wasserflasche gelesen habe musste ich echt lachen weil es so extrem twilight war! aber im letzten viertel wird es so viel besser! also nicht besser als twilight, aber besser an sich. da wird ja dann auch die sache mit den tulpen erklärt, also wo die herkommen und warum sich niemand darum kümmern muss wie er sie wieder los wird. zum teil ist alles ein bisschen verwirrend geschrieben, aber mit der zeit gewöhnt man sich dran. Ist halt eher für diejenigen die weniger auf actionszenen stehen. meiner meinung nach ist es aber lesenswert. :) ich freue mich schon darauf den zweiten teil zu lesen.

  7. hey , also ich muss für englisch auch ein buch lesen , udn hab mir evermore ausgesucht.auch wenn ich erst die ersten kapitel durch habe , finde ich das es sehr verständlich ist , es sind kaum wörter die man nicht aus dem zusammenhang verstehen kann!

  8. Mich stört an Evermore irgendwie die Schreibweise. Wahrscheinlich liegt das nur daran, dass es im Präsens geschrieben ist. Ich hasse Geschichten im Präsens..
    Aber ich les trotzdem weiter, vielleicht gewöhn ich mich ja etwas dran.

  9. Ich finde Evermore voll schön, wie es so geschrieben ist, und die Hadlung und alles!
    Es soll ja mehrere Bücher davon geben, ich habe i-was von 3, 4 oder 6 gehört?!

      1. Danke für die antwort!!!
        Bin aber nicht so gutin englisch!
        Kannst du mir vllt. sagen, wann der so ungefair auf Deutsch kommt?!
        Der zweite kommt doch im Juni 2010 auf Deutsch raus?!

  10. 3. Mai 2010 kommt Der blaue Mond. Band 4 auf englisch kommt glaube ich im Juni raus…. Kann aber auch Juli sein, bin mir nicht sicher. Wann Shadowland auf deutsch veröffentlicht wird, weiß ich leider nicht.

  11. Das mit der Gabe von Ever klingt für mich aber sehr stark nach einer Kopie von „True Blood“.

    Nach deinem Review bin ich allerdings schon etwas neugierig geworden und werde mir das Buch vllt doch mal anschauen.

  12. ich mag dieses buch, und ich finde nicht das es eine Nachmache von Bis[s] zum Morgengrauen ist. das ich übrigends auch gelesen habe. kann es nicht erwarten wann der zweite teil erscheint!

  13. Ja das Buch ist schon in deutsch draußen und sogar schon der zweite band !!!!
    Wir fanden das Buch sehr cool und es ist auf keinen fall eine kopie von twilight da hier andere sachen vorkommen die realer wirken als in twilight….Wir würden es auf jeden fall weiter empfelen und machen jetz auch eine Buchvorstellung über dieses coole Buch…

  14. ich find die bücher toll ;)
    allerdings finde ich das zu viele fragen unbeantwortet bleiben und das ist ziemlich schade :(
    trotzdem lese ich die bücher sehr gerne und freue mich auf weitere.
    damit komme ich zu meiner frage, im internet steht das die serie auf 5 bände angelegt wurde, andere seiten sagen jedoch das 6 bücher erscheinen sollen. weiß man mittlerweile was genaueres :P?

  15. also ich muss sagen die Beschreibung des Buches (bzw. die Meinung) die ich gerade auf dieser Seite gelesen habe, ist genau die die ich habe. Zuerst dachte ich auch nur wieder so ein Twilight verschnitt (wovon es leider viel zu viele gibt) und habe mir deswegen nur den ersten Teil gekauft, wie sich herausstellte war das leider eine blöde idee. Ich hatte das Buch in 3 Stunden durch und war wirklich traurig, dass ich mir nicht mehr zeit damit gelassen habe – ABER wie gesagt man möchte es am liebsten gar nicht aus der Hand legen weil man von allem so gefesselt ist.
    Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen der sich für dieses Genre interessiert =)

  16. Ich hab ne Frage,
    kann man nur den ersten teil lesen…
    oder ist es ein offenesende…sodass man alle bücher lesen muss?
    ich finde den inhalt vom ersten buch bisher am spannendsten…2 und 3 hat mich von der inhaltsangabe nicht so weggehauen…
    nur ich frag mich jetzt halt, ob es sich lohnt den ersten teil zu lesen….um dann heraus zu finden dass ich alle teile lesen muss…

    1. Den ersten Teil kann man schätzungsweise auch alleine lesen, wenn einen die kleinen losen Enden nicht stören. Bei den restlichen Teilen kann man das aber dann knicken, weil sie mit schrecklichen Cliffhängern enden. Aber nagel mich nicht drauf fest, ist echt ewig her, dass ich Evermore gelesen habe, hab grad nur ins letzte Kapitel geschielt (;

  17. Es ist so witzig, wie unterschiedlich Geschmäcker sein können, denn ich fand Evermore einfach nur langweilig. Dementsprechend schlecht ist auch meine Rezension ausgefallen und ichw eiß nicht ob ich weitere Teile überhaupt noch lesen werde.

    1. Tus nicht. Es wird schlimmer. VIEL schlimmer. ^^ Ich habs mittlerweile aufgegeben, weil ich nur noch genervt war, wie strunzdoof sich alle angestellt haben….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s